Avatar

Gestern waren wir in Avatar. Wir haben den Film in 3D gesehen. Ich hatte ein wenig Bedenken, wegen der 3D-Brille, aber ich hatte weniger Probleme als die Nicht-Brillenträger, da ich Brille tragen gewöhnt bin. Der Film lässt einen in Bildern schwelgen und in eine andere Welt versinken. Der Film war ein einziger Rausch für die Augen. Die Handlung ist eigentlich nebensächlich und beliebig.

Jemand redete davon, dass es eigentlich eine Fortsetzung geben müsste. Ich glaube, die kann eigentlich nur floppen, denn das Besondere war jetzt die Andersartigkeit und Fremdartigkeit dieser Welt. Ich befürchte, diese Faszination könnte eine Fortsetzung nicht in gleichem Maße aufbauen. Und oft besteht bei Fortsetzungen die Steigerung in der Steigerung der Brutalität. Und darauf kann ich nun wirklich verzichten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *