Deutsche Bibliothek: NABU 46, Die Schafe, die kein Gras fressen

Acht frei lebende Wolfsrudel gibt es in der Lausitz. Immer wieder kommt es dort auch zu Übergriffen dieser Wölfe auf Schafe. Eine effektive und einfache Methode, seine Schafherde vor Angriffen zu schützen, hat Frank Neumann gefunden: er hält Herdenschutzhunde – die „besten Kumpels“ der Schafe.
Der NABU-Podcast „Kuckuck, liebe Hörer“ behandelt die Themen Natur und Umwelt. Ich transkribiere regelmäßig mit der freundlichen Genehmigung des NABU den Podcast und stelle dann Podcast und Transkript den Deutschlernenden bei LingQ zur Verfügung.

Link zur Sammlung Der NABU-Podcast:
http://www.lingq.com/learn/de/store/29640/

NABU 46, Die Schafe, die kein Gras fressen
http://www.lingq.com/learn/de/store/lesson/159785

Media_httpmlingqcomme_cfpvl

(Foto: Herdenschutzhund der Rasse Maremmano-Abruzzese bewacht Schafherde in der Lausitz. NABU/K. Karkow)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *