The Polyglot Projekt – Das Polyglott-Projekt

Ich bin unter die Buchautoren gegangen. Ja, richtig – ich bin jetzt auch ein Buchautor oder vielmehr ich bin ein Autor unter vielen in einem Buch. Der Herausgeber des Buches ist Claude Cartaginese.

Ich hörte zum ersten Mal im Juni davon, dass Claude ein Buch mit dem Titel „The Polyglot Project“ herausgeben möchte. Dafür suchte er Co-Autoren, die eine oder mehrere Fremdsprachen sprechen. Die einzelnen Artikel sollten sich um das Thema Sprachen lernen drehen, also wie man selber Sprachen gelernt hat oder welche Tipps man für Sprachenlernende hat. Ich wurde von Claude persönlich angesprochen, ob ich nicht auch einen Artikel schreiben könne. Claude kannte mich durch meinen YouTube-Kanal und durch Jolanda, mit der ich einige Beiträge für den Podcast von GermanLingQ gemacht habe.

Ursprünglich zog ich meine Beteiligung an dem Buch nicht in Erwägung. Zum einen ist ein Polyglott jemand, der mehrere Fremdsprachen beherrscht und ich spreche nur Englisch und etwas Französisch. Aber Claude versicherte mir, dass er auch Artikel von Personen möchte, die nur eine oder zwei Fremdsprachen gelernt haben. Zum anderen stand unser USA-Urlaub bevor und bis Ende Juli hätte ich den Artikel nicht fertig schreiben können. Außerdem hatte ich das Gefühl nicht zu den vielen bekannten Autoren zu passen.

Doch nach dem Urlaub änderte sich die Situation. Einige andere LingQ-Mitglieder hatten Beiträge geschrieben und außerdem hatte Claude die Frist auf Ende August verlängert und so verfasste ich dann innerhalb weniger Tage einen Beitrag für das Buch. In diesem Beitrag erzähle ich, wie ich beim Lernen von Englisch und Französisch vorgehe und vorgegangen bin. Der Beitrag wurde von mir auf Englisch verfasst und inzwischen wurde er korrekturgelesen.

Die endgültige Fassung meines Artikels findet Ihr hier auf meinem Blog: http://sprachenlernen.verasblogs.com/the-polyglot-project-its-all-about-fun

Am Buch haben viele bekannte Polyglotte teilgenommen, ebenso wie auch zahlreiche LingQ-Mitglieder. Schaut doch mal rein!

Das gesamte Buch kann hier kostenfrei gelesen oder heruntergeladen werden:
Oder man kann es für $16,95 bei Amazon kaufen: http://www.amazon.com/Polyglot-Project-Learn-Multiple-Languages/dp/1453898247/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1289266787&sr=8-1

Auf Claudes Blog (http://syzygyonlanguages.wordpress.com) könnt Ihr mehr über das Projekt lesen oder schaut Euch die Videos auf seinem YouTube-Kanal (http://www.youtube.com/user/syzygycc) an.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *